top of page

Generell roter Lack und Lack UV Schutz

Aktualisiert: 16. Jan.

NACHTEIL ROTER AUTOLACK: MYTHOS ODER WAHRHEIT?



Roter Lack und UV Schutz


Immer weniger Autobesitzer setzen auf roten Autolack. Hinzu kommt, dass die Farbe angeblich schneller verblasst.

Um rote Lackierungen ranken sich eine Fülle an Mythen und Klischees, die teilweise sogar der Wahrheit entsprechen.

Zunächst einmal ist da das Problem des schnelleren Verblassens.

Wer in früheren Jahren oder bis heute Fahrzeuge aus der Zeit bis ca. 2000 am Straßenrand sieht, wird den Effekt bemerken.

Roter Autolack wirkt deutlich blasser und scheint sich sprichwörtlich aufzulösen.

Der Grund liegt in den Eigenschaften der roten Farbpigmente, die rotes Licht bzw. rote Lichtwellen reflektieren.

Da dieses Licht langwelliger ist, enthält es weniger Energie und richtet weniger Schaden an. Ein blaues Auto wiederum, reflektiert die kurzwelligen und energiereichen ultravioletten Strahlen (UV Strahlen) und ist daher besser geschützt.

Heutzutage spielt dies jedoch keine Rolle mehr, da jeder Autolack vollumfänglich gegen UV-Strahlen geschützt ist. 

Wer jedoch den Kauf eines Oldtimers in Original-Lackierung in Erwägung zieht, sollte sich der „Rot-Problematik“ bewusst sein.




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page